(DE) Monitoring bei der Continentale – ein Rundflug durch die OpenSource-Welt

Monitoring bei der Continentale Krankenversicherung – ein Rundflug durch die OpenSource-Welt. Historie, Gegenwart und Zukunft einer über 10 Jahren gewachsenen Monitoring-Welt mit Automatisierung und Steuerung – Aufbau einer 12-köpfigen Gruppe, die sich nur um Monitoring und Servicemanagement kümmert. Wir betreiben und entwicklen – wie zum Beispiel Zulip-Bots, ein angeschlossenes Incident-Management-System, Sakuli-Portale und eine komplette Entwicklungs- und Stagingschiene mit GitLab. Integration einer innovativen ELK-Umgebung End2End Test Kubernestes darf auch nicht fehlen.

Date

Nov 05 2019

Time

11:45 - 12:45

Location

Jacobi

Speakers

  • Daniel Klüh
    Daniel Klüh
    Die Continentale

    Daniel Klüh, 39 Jahre alt, seit > 10 Jahren bei der Continentale Krankenversicherung. Ursprünglich war ich nach dem Studium der Nachrichtentechnik mal ganz nah dran – als Sys.Admin – habe unter anderem Icinga 1 in einer Beta eingeschleppt. Leiter des Teams “Servicemanagement”, welches für Monitoring, Logging, Java-Applikationen und Automatisierung zuständig ist. Jetzt zudem Architekt für eine der größten IT-Umstellung im Unternehmen => Automatisierung und Containerisierung.

QR Code